Gebäudereinigung

In der Gebäudereinigung unterscheidet man prinzipiell zwei Arten der Reinigung, um ein Gebäude sauber und gepflegt zu halten und damit auch den Wert zu erhalten:

Die Unterhaltsreinigung

Am häufigsten werden wir nach Unterhaltsreinigungen gefragt. Das sind Reinigungsarbeiten, die immer wieder nach vorab festgelegten Zeitabständen durchgeführt werden. Für die meisten Kunden und Objekte sind wir mehrmals pro Woche im Einsatz, bei anderen Objekten, die weniger schnell verschmutzen, sind wir zweimal im Monat dabei, alle Verschmutzungen gründlich zu beseitigen.

Eine Unterhaltsreinigung ist als eine Zwischenreinigung zu verstehen: trotz regelmäßiger Unterhaltsreinigung ist hin und wieder eine Grundreinigung erforderlich, um zum Beispiel Heizkörper, Fußbodenleisten oder ähnliche Bereiche von Grund auf zu reinigen. Bei einer Unterhaltsreinigung werden die zwar auch regelmäßig mitgereinigt, aber je nach Umgebung (Produktionsfläche, Werkstatt o.ä.) bilden sich im Laufe der Zeit festhaftende Verschmutzungen, die in und wieder einer gründlicheren Reinigung bedürfen.

Ähnlich ist es mit Böden oder mit Sanitärbereichen. Auch wenn wir regelmäßig putzen und reinigen, so bilden sich auf beschichteten Böden kaum sichtbare Ablagerungen, die den Boden stumpf und rauh machen, was den Effekt verstärkt, so dass sich weitere Ablagerungen ansammeln. Durch eine maschinelle Grundreinigung wird die Beschichtung mit allen Ablagerungen entfernt, dann wird frisch beschichtet und am Ende sieht der Boden nicht nur frischer aus, ohne die hauchfeinen Ablagerungen lässt er sich auch besser reinigen und sauber halten.

Im Sanitärbereich putzen und reinigen wir natürlcih auch bei der Unterhaltsreinigung sehr gründlich, aber trotz allem kann sich mit der Zeit festhaftender Kalk- oder Urinstein absetzen, der speziell zu behandeln ist. Oder die Fugen benötigen eine gründliche Behandlung mit einer Nagelbürste, damit Ablagerungen bis zum Grund zu entfernen.

Die genauen Einzelheiten der Unterhaltsreinigung werden in einem vorab definierten Leistungsverzeichnis dokumentiert. Bei einer Büroreinigung bedarf es in der Regel dem Putzen von Arbeitsflächen, Böden und sanitären Einrichtungen. Je nach Leistungsverzeichnis entstauben wir auch Gebrauchsgegenstände wie Drucker oder Tischlampen. Auf Wunsch liefern wir unseren Büroreinigungskunden auch Verbrauchsmaterial wie Toilettenpapier, Papierhandtücher, Hygienetüten und Seife.

 

 

Die Grundreinigung

Die meisten Verschmutzungen lassen sich mit der Unterhaltsreinigung beseitigen. In speziellen Fällen empfiehlt sich jedoch eine Grundreinigung, um auch schwer zugängliche Stellen oder stärker verschmutzte Bereiche wieder blitzsauber zu bekommen.

Viele Kunden vereinbaren mit der Grundreinigung oft auch weitere Zusatzleistungen wie beispielsweise eine intensive Reinigung von Treppenhaus, Teppichböden oder Hartbodenbelägen. Oftmals führen wir mit der Grundreinigung oder auch parallel zur Unterhaltsreinigung eine Glasreinigung durch.

Haben Sie Fragen, ob eine Grundreinigung für Ihre Räumlichkeiten notwendig ist oder ob regelmäßige Unterhaltsreinigungen ausreichen sind? Gern beraten wir Sie zu Ihren speziellen Fragen bei Ihnen vor Ort.